Dr. med. Claudia Wille

Paartherapie und Psychotherapie Wien

Was hat Paartherapie mit Management zu tun?

Erfolgreiche Beziehungen kann man mit einer erfolgreichen Firma vergleichen - zwei Erwachsene, verliebt und motiviert, wollen gemeinsam eine gute, lebendige Beziehung führen.

Wunderbar! Nur - ähnlich wie bei Firmenfusionen - sich Zusammenschließen alleine ist zu wenig; es erfordert viel Know how, Zeitinvestment und ständige Reflexion der Prozesse, damit die Firma - "die Beziehung" - erfolgreich wird!

CHECKLISTE - Wann sollten Sie eine Paartherapie beginnen?

Eine gemeinsame Paartherapie empfiehlt sich,

  • wenn Streiten mehr Zeit beansprucht als schöne Erlebnisse
  • wenn Sie aneinander vorbeireden oder Gespräche eskalieren
  • wenn Sie Ihrem Partner/Ihrer Partnerin nichts recht machen können
  • wenn Ihr Partner keine Mitverantwortung übernimmt
  • wenn Beziehungsprobleme den Alltag bestimmen
  • wenn sich ein Fremdgehen zerstörerisch auswirkt
  • wenn die Beziehung Kraft kostet statt Kraft zu geben
  • wenn Sie entscheiden wollen, ob Sie sich trennen sollen oder an der Beziehung arbeiten wollen
  • wenn es eine Außenbeziehung gegeben hat und Sie das bewältigen wollen
  • wenn der Alltagstrott die Liebe tötet und die Liebe verloren gegangen zu sein scheint
  • wenn Sie eine Ehekrise haben
  • wenn Sie einen unerfüllten Kinderwunsch haben
  • wenn Sie den Sex nicht oder nicht mehr befriedigend erleben
  • wenn Eifersucht die Beziehung belastet
  • wenn Sie nur noch nebeneinander herleben, aber mehr Nähe wollen!!
  • wenn die Beziehung grundsätzlich in Ordnung ist, aber Sie irgendwie unzufrieden sind
  • wenn Trennung im Raum steht und Sie Klarheit gewinnen wollen
  • wenn Sie sich statt zu trennen noch einmal eine Chance geben wollen
  • wenn es alte Kränkungen gibt, die die Beziehung belasten
  • wenn die Kinder ausgezogen sind und Sie als Paar einen neuen Sinn suchen wollen
  • wenn Sie sich scheiden lassen wollen und eine Trennungsbegleitung wollen
  • wenn Sie Ihre Beziehungskompetenz verbessern wollen

Eine Einzeltherapie empfiehlt sich,

  • wenn Ihr Partner (noch) nicht mitkommen möchte
  • wenn Sie "heikle" Dinge erst einmal unter vier Augen besprechen wollen
  • wenn Fremdgehen ein Thema ist
  • wenn Sie unglücklich in der Beziehung sind, gleichzeitig aber das Gefühl haben, ohne den anderen nicht leben zu können
  • wenn Sie Fehler aus früheren Beziehungen nicht wiederholen wollen
  • wenn Sie zu unterschiedliche Erwartungen an eine Beziehung haben
  • wenn Sie über sexuelle Themen ohne Ihren Partner sprechen möchten
  • wenn Sie nicht wissen, ob Weitermachen oder Trennung das Bessere ist
  • wenn Sie über den Trennungsschmerz nicht hinweg kommen
  • wenn Sie unfreiwillig Single sind

Was sind die Ziele einer Paartherapie?

Paare durchleben immer wieder Phasen, wo sie anstehen, wo die Beziehungsprobleme überhand nehmen, wo Eifersucht die Leichtigkeit vertreibt, wo sie so miteinander in Schwierigkeiten verstrickt sind, dass manchmal auch Trennung im Raum steht.

Dann braucht das Paar einen aussenstehenden Experten, der die beiden Manager der Firma "Wir beide" berät und coacht.

In einer Paartherapie erhalten Sie theoretisches Know how über Themen der Paardynamik (Pflege der Liebe, Paarkommunikation, Phase in Beziehungen etc.) als auch Wissen um Ihr individuelles Paarmuster, Ihre Teufelskreise, Ihre individuellen zugrundeliegenden Ängste. Sie lernen Trigger zu identifizieren, Respekt und liebevollere Verhaltensmuster anzuwenden und vieles mehr.

In einer Paartherapie vermittle ich Ihnen dieses Wissen, coache, kläre, unterstütze, begleite diesen Entwicklungsprozess und die Umsetzung des neu Erlernten.

Wie läuft eine Paartherapie ab?

Nach einem kurzen Telefonat entscheiden wir gemeinsam, ob zunächst Einzelgespräche stattfinden sollen, oder ob wir gleich ein Gespräch zu dritt vereinbaren, mit der Möglichkeit Einzelsitzungen zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen (was unter vier Augen gesprochen wird, unterliegt der Schweigepflicht).

Nach dem ersten Gespräch gebe ich Ihnen eine Empfehlung für ein weiteres Vorgehen, gemeinsam vereinbaren wir einen Paarcoaching-Plan. Die Terminvereinbarung soll ganz individuell auf die Bedürfnisse des Paares abgestimmt werden, welche sich auch im Verlauf des Behandlungsprozesses ändern können (von wöchentlichen oder zweiwöchentlichen Sitzungen über monatliche und vierteljährliche Treffen).

Vorbereitung auf die Paartherapie

In der ersten Sitzung werde ich Sie beide bitten, mir etwas über die Beziehung zu erzählen und warum Sie jetzt da sind. Sie können beide schon überlegen, wie sich Ihre Beziehung vom Kennenlernen bis heute entwickelt hat, was Ihre Erwartungen waren und was daraus geworden ist. Nehmen Sie Ihre Notizen schon mit.

Wie geht es in der Paartherapie weiter?

Eine gelungene Beziehung ist kein Zufall! Die Beziehung zwischen zwei Menschen ist ein hochkomplexes Geschehen. Das Wissen darüber ist eine enorme Hilfe, Probleme zu bewältigen und Erwartungen realistisch zu gestalten.

Daher werde ich mit Ihnen gemeinsam Ihre persönlichen Probleme klären und Ihnen gleichzeitig viel Theorie über Beziehungsdynamkik, was Paare zusammenfinden lässt, Phasen in Beziehungen, Konfliktgespräche etc. vermitteln.

Mit Hilfe von Übungen wird dieses Wissen erlebbar gemacht, oft auch als "Hausübungen" weitergeführt. Die Paartherapeutin "übersetzt" bei Missverständnissen und fungiert eine Zeit lang als "Brücke" zwischen den Partnern.

Apfel und Schlange

Entscheidungshilfe: Paartherapie in Wien

Wenn Sie sich entscheiden eine Paartherapie zu machen, sollten Sie sich fragen: in einer Gruppe oder individuell? Bei einem Mann oder einer Frau?

Paartherapeuten ergreifen nicht Partei, eine weibliche Therapeutin verbündet sich also nicht mit der Frau, eine Paartherapeutin ist immer Coach der Beziehung - sie kann sich in beide Seiten hineinversetzen, versteht sowohl die weibliche wie auch die männliche Welt; sie klärt, erklärt, unterstützt und bietet einen Rahmen, in dem sicher und offen über alle Themen gesprochen werden kann.

Also, verlassen Sie sich auf Ihr Bauchgefühl bei der Wahl Ihrer Therapeutin!

Probleme beim Sex?

Sexualtherapie bei Impotenz, Erektionsstörung, Orgasmusproblemen und Lustlosigkeit unter www.sexmanagement.at